Der Papierkorb vom macOS

Der Papierkorb vom macOS ist im Grunde auch nur ein Ordner in denen Dateien und Ordner so lange verwahrt werden bis man diesen leert.

In diesem Beitrag:

Der Papierkorb vom macOS

Wenn wir Ordner oder Dateien löschen, verschieben wir sie im Grunde nur in den Papierkorb. Her verweilen sie so lange, bis wir den Papierkorb entleeren und haben solange die Möglichkeit Dateien und Ordner wiederherzustellen. Es kommt ja immer mal wieder vor, dass man aus Versehen eine Datei gelöscht hat und diese wieder braucht. Ist der Papierkorb allerdings einmal geleert, dann kann man die gelöschten Dateien oder Ordner nur noch sehr aufwendig mit Drittsoftware herstellen.

macOS High Sierra Bild für Bild - die Anleitung in Bilder - ideal für Einsteiger und Umsteiger
  • Philip Kiefer
  • Herausgeber: Markt + Technik Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen

Das Wiederherstellen funktioniert im Grunde wie man es unter Windows gewohnt ist. Man öffnet den Papierkorb wie einen Ordner und klickt die entsprechende Datei mit der rechten Maustaste an. Um die Datei dann wiederherzustellen wählen wir den Punkt „zurücklegen“ und die Datei wird am Ursprungsort wiederhergestellt.

Papierkorb entleeren

Beim leeren des Papierkorbes geht man ähnlich vor, da muss Du dann einfach nur in der Benutzerleiste einen Rechtsklick auf das Papierkorb Symbol am ganz rechten Rand machen und bekommst die Option „Papierkorb leeren“ angeboten. Drückst du diese, leert sich der Papierkorb und die Dateien werden von deinem System gelöscht. Wie bereits erwähnt ist es dann nicht ohne weiteres mehr machbar diese Dateien wiederherzustellen, das bedarf dann weitere Tools und kann sich durchaus als schwierig erweisen, daher denke bitte immer genau darüber nach welche Dateien und Ordner Du brauchst und welche nicht.

Papierkorb | macOS X High Sierra

Papierkorb | macOS X High Sierra

Die drei wichtigsten Papierkorb-Shortcuts

Ich habe gefühlte 30 Jahre nur Windows Systeme genutzt, wobei das war nicht einmal nur gefühlt, das entspricht sogar den Tatsachen beinahe. Angefangen habe ich mit Windows 3.11, dann alle weiteren Versionen. Diese typische entfernen der Dateien ist also so in mir verankert, dass ich wirklich Schwierigkeiten hatte herauszufinden wie man das auf dem Mac macht, denn da funktioniert das ein klein wenig anders als auf Microsoft Systemen. Wenn man auf dem Mac eine Datei zb. löschen möchte, dann kann man diese mit dem Mauszeiger in den Papierkorb legen oder mit einem Rechtsklick das Kontextmenü offnen und den Punkt in den Papierkorb legen auswählen. Weitaus einfacher geht dies natürlich mit Tastenkombinationen. Welche das aber genau sind erfährst Du in diesem Beitrag.

Deine Meinung dazu ist mir wichtig