Die komplette und grundlegende Einrichtung von macOS X High Sierra

Die komplette und grundlegende Einrichtung von macOS X High Sierra ist das Thema von diesem Beitrag, der im Grunde eine Übersicht aller Beiträge zu dem Thema sind, die ich bisher auf diesem Blog veröffentlicht habe.

In diesem Beitrag:

Die Einrichtung von macOS X High Sierra

Macdummies.de gibt es noch nicht sehr lange, ich hatte die Idee zu dieser Seite weil ich selbst ein Anfänger bin, was den Mac angeht. Ich dachte mir, dass ich die Informationen, die ich mir mühsam zusammensuche an euch weitergeben kann. In diesen ersten Tagen sind vor allem Beiträge entstanden, die für die Einrichtung von macOS X High Sierra dienen. Dieser Beitrag soll eine kurze Übersicht darüber sein, eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung, wenn man so möchte, dass Du auf dem Weg deinen Mac einzurichten keinen Schritt vergisst. Ich reiße hier kurz die Schritte die wichtig sind an, unter jedem Schritt findest Du eine Verlinkung zu meinem detaillierten Beitrag.

macOS High Sierra: Das komplette Mac-Wissen. Für alle Modelle geeignet. Ideal zum Lernen und Nachschlagen.
  • Jürgen Wolf
  • Herausgeber: Vierfarben
  • Auflage Nr. 1 (30.10.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 986 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Den Mac mit dem WLAN verbinden

Bei der Einrichtung vom WLAN gibt es gerade für Neulinge einige Dinge zu beachten. Zum einen ist für Umsteiger wichtig, dass die Menüleiste nicht mehr, wie gewohnt, unten auf dem Desktop ist sondern oben. Die Systemsymbole sind dabei rechts angeordnet. Beim klick auf das WLAN-Symbol erkennt man schnell ob das WLAN noch zu aktivieren ist, dies ist mit einer Markierung leicht und gleich erledig. Das Verbinden mit dem eigenen Netzwerk ist dann kein weiteres Problem. Es gibt darüber hinaus auch nicht nur die Möglichkeit sich mit einem sichtbaren Netzwerk zu verbinden, sondern auch mit einem unsichtbaren WLAN, meine Anleitung zeigt dir genau wie.

⇨ Den kompletten Beitrag findet ihr hier.

Apple-ID & iCloud - Mehr Sicherheit für Ihre Daten im Internet (für Mac, iPad, iPhone, Apple Watch und Windows)
  • Johann Szierbeck, Anton Ochsenkühn
  • Herausgeber: amac-buch Verlag
  • Auflage Nr. 1 (30.09.2015)
  • Taschenbuch: 250 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Apple-ID auf dem Mac einrichten

Die Apple-ID ist eine globale Kennung in der Apple-Welt. Wenn man mehrere Geräte, wie ich zb. einen iMac, ein iPhone und ein iPad hat, dann kann man sich mit dieser ID überall anmelden und identifizieren. Dadurch sagt man im Grunde nichts anderes wie „Diese Geräte gehören alle mir“. Ihr könnt dann von all euren Geräten auf eure Daten und Apps zugreifen. Das hat ziemlich große Vorteile, denn so kannst Du beispielsweise auf deine Musik, Podcasts Bilder oder persönliche Daten aller Art zugreifen. Du hast auf jedem gerät all deine Kontakte, Termine und Notizen, ohne das Du dich um irgendwas noch kümmern muss, alles synchronisiert sich automatisch mit der ID in der iCloud. Wie man diese einrichtet und welche Vorteile eine Apple-ID noch parat hat erkläre ich euch detailliert in dem hier verlinkten Beitrag.

⇨ Den kompletten Beitrag findet ihr hier.

macOS X High Sierra anpassen

Die ersten Einstellungen sind die wichtigsten, denn da bestimmen wir, wie wir zukünftig arbeiten. Dazu gehört als allererstes die Geschwindigkeit des Mauszeigers. Das macht mich wahnsinnig, wenn ich ein System zum ersten Mal starte und man den Mauszeiger gefühlte zwanzig Mal über das Mauspad schieben muss um an der Stelle angekommen zu sein, die man braucht. Auch eine wichtige Einstellung ist ist die Scrollrichtung bei Apple, denn das ist ungewohnt für Umsteiger, kann man aber leicht und gleich seinen Bedürfnissen anpassen. Nicht weniger wichtig sind die Einstellungen des Schreibtisches und des Bildschirmschoners. Nicht jeder erfreut sich an den Apple Hintergründen, die zugegeben eigentlich doch sehr schön sind. Mit dem Bildschirmschoner kann man seine Individualität ausdrücken, einbrennen kann da übrigens nichts mehr, also keine Sorge. In dem verlinkten Beitrag bekommst Du eine genauere Übersicht mit Bildern.

⇨ Den kompletten Beitrag findet ihr hier.

Apple iMac, 27", Intel Quad-Core i5 3,4 GHz, 1 TB Fusion, 8 GB RAM, 2017
  • Retina 5K Display
  • Radeon Pro 570 mit 4 GB VRAM
  • 802.11ac WLAN Technologie, kompatibel mit IEEE 802.11a/b/g/n
  • Zwei Thunderbolt 3 (USB-C) Anschlüsse
  • 500 Nits Helligkeit

Letzte Aktualisierung am 15.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das waren nun die ersten Einstellungsmöglichkeiten. Für die unter euch, die bereits länger mit Apple Produkten umgehen sind das natürlich Lappalien. Aber die Seite ist ja für Dummies und das meine ich nicht negativ. Nicht jeder hat ein Verständnis für einfache Abläufe eines Betriebssystemes, daher habe ich mir hier zum Ziel gemacht eben auch die ganz einfachen Dinge zu erklären, eben das keiner Angst haben muss vor einen Umstieg von einem Windows auf einen Apple Rechner. Im Grunde unterscheidet sich das auch nicht so viel und man braucht keine Angst haben irgendwas falsch zu machen. Wenn Du dir doch mal nicht ganz sicher bist, dass frage einfach nach. Die Kommentare stehen dir dazu zur Verfügung und ich werde mich so schnell wie möglich bei dir melden. Viel Spaß mit deinem Mac Rechner.

Deine Meinung dazu ist mir wichtig