SteuerSparErklärung Selbstständige 2018 (für Steuerjahr 2017)

SteuerSparErklärung Selbstständige 2018 (für Steuerjahr 2017) ist eine Software von der Akademische Arbeitsgemeinschaft, mit der man auch auf dem Mac problemlos seine Steuererklärung machen kann. 

SteuerSparErklärung Selbstständige 2018

Im September habe ich mir einen iMac gekauft und bin komplett von Microsoft zu Apple gewechselt. Bisher hatte ich den Schritt auch nicht ein einziges Mal bereut, das einzige bei dem ich mich nun verändern musste ist das Programm zum erledigen meiner Steuererklärung. Dazu hatte ich immer die Software Elster benutzt, die auf dem Mac ja leider nicht läuft, wie ich diese Tage festgestellt hatte. Man hat dann als Mac Besitzer zwei Möglichkeiten. Entweder man entscheidet sich für die Möglichkeit das online, direkt über Elster zu machen, das geht auch, benötigt aber eine Internet Verbindung beim Ausfüllen und man ist immer etwas unter Zeitdruck, denn da läuft eine Uhr mit, ein Counter, der einen ausloggt, wenn man ein paar Minuten nichts getan hat. Das empfinde ich ehrlich gesagt als etwas nervig. Die zweite Möglichkeit ist es ein anderes Programm zu nehmen und da wollte ich mal schauen was der Markt überhaupt hergibt. Gefunden habe ich SteuerSparErklärung Selbstständige 2018 (für Steuerjahr 2017) von der Akademische Arbeitsgemeinschaft, hat sogar noch einen humanen Preis, kann man ja aber auch jedes Jahr wieder bei der Steuer angeben die Kosten. Die Version, die ich getestet habe ich für Selbständige, natürlich gibt es auch weitere Versionen für normale Arbeitnehmer. Da ich aber selbständig bin, kam nur diese Version für mich in Frage.

SteuerSparErklärung 2018 für Selbstständige - Mac-Version (für Steuerjahr 2017) [Download]
  • Erstellung der Steuererklärung 2017. Mit Prognose und Vorwegerfassung für die Steuererklärung 2018.
  • Antrag auf die Lohnsteuerermäßigung 2017.
  • Gewinnermittlung mit Umsatz- und Gewerbesteuererklärung 2017. Außerdem ist die vorläufige Gewinnermittlung mit Umsatz- und Lohnsteueranmeldung 2018 enthalten.
  • Einheitliche und gesonderte Feststellung 2017. Versendet Ihre Steuererklärung elektronisch per ELSTER oder druckt die Formulare des Finanzamts mit Ihren Angaben aus.

Letzte Aktualisierung am 19.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was genau muss die Software können?

Für mich ist natürlich zum einen die Einkommenssteuer wichtig, zum anderen muss ich mit der Software die Umsatzsteuervoranmeldung machen können. Diese mach ich jedes viertel Jahr aufs neue. Ansonsten muss es eben alle nötigen Formulare enthalten und diese an das Finanzamt übertragen. Schön wäre es auch noch, wenn eine gute Übersicht besteht, was ich bei Elster immer bemängelt habe, denn da kommt man schnell mal durcheinander und ist das erst einmal geschehen, schleichen sich auch gerne mal kleinere Fehler ein.

Kann das Programm bieten was ich suche?

Kurz gesagt: Ja, das kann es. Ich bin richtig begeistert und finde die Optik hervorragend. Bisher kannte ich nur Elster von dem PC und hatte meine erste bzw. letzte Umsatzsteuervoranmeldung für 2017 auf Elster online gemacht. Fand ich okay, aber mir fehlt der lokale Speicherort der Dateien. Zudem ist Elster online zwar übersichtlich, aber nicht schön. SteuerSparErklärung Selbstständige 2018 (für Steuerjahr 2017) ist da anders, es bietet neben den gewohnten Funktionen eben auch eine tolle Optik, bei der man die verschiedenen Punkte, die man eben so braucht, leicht und gleich findet.

SteuerSparErklärung Selbstständige 2018 (für Steuerjahr 2017)

Natürlich kann man auch hier die Elster Zertifikate einstellen um seine Steuererklärung eben auch elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. Das Funktioniert genau so wie bei der Software unter Windows von Elster. Wer also diese Datei hat, kann hier direkt loslegen.

Ihr merkt, ich bin mehr als begeistert, vor allem weil ich nun eine wirklich gute Alternative gefunden habe meine Steuererklärung lokal auf meinem iMac zu machen ohne, dass ich zwingend eine Internetverbindung habe. Denn wenn ich ehrlich bin, setze ich mich an so etwas gerne dann ran, wenn mein Internet mal wieder ausgefallen ist, dann ist sowieso nichts anderes zu tun. Aber Spaß beiseite, ich mache das lieber lokal, da fühle ich mich mit diesen sensiblen Daten einfach auch ein Stück weit sicherer. Den selbständigen unter euch kann ich wirklich empfehlen hier einmal reinzuschauen. Die 89 EUR für das Programm finde ich für den Umfang gerechtfertigt, eine andere Alternative für eine lokale Steuererklärung, die so viel Wissen und eine so gute Übersicht hat, gibt es halt auch nicht.

Deine Meinung dazu ist mir wichtig